Vom Großen Zapfenstreich bis zur Filmmusik

Aus Anlass des 70-jährigen Bestehens des Kreisverbands Bernkastel-Zell und des Ortsverbands Morbach des Sozialverbands VdK kommt das Heeresmusikkorps Koblenz am Donnerstag, 19.Oktober, zu einem Konzert nach Morbach. Der VdK wurde als Dachverband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands gegründet.

Inzwischen nimmt er aber auch weiterführende Aufgaben wahr. Er vertritt gegenüber der Politik und den Sozialgerichten die Interessen von Menschen mit Behinderungen, von chronisch Kranken, Senioren, Rentnern und von Kriegs-, Wehrdienst- und Zivildienstopfern. Mittlerweile ist er in 13 Landesverbänden und 8000 Bezirks- und Ortsverbänden organisiert und hat circa 1,7 Millionen Mitglieder.

Im Heeresmusikkorps Koblenz spielen 56 Musiker, darunter sechs Frauen. Seit Juli 2014 leitet Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe das Koblenzer Musikkorps. Das Korps wurde 1956 in Idar-Oberstein aufgestellt und später nach Koblenz in die Gneisenaukaserne verlegt. Das Musikkorps Koblenz versteht sich als Bindeglied zwischen der Bundeswehr und der Bevölkerung. Musik als Sprache, mit der man die Menschen erreichen kann: Das hat das Orchester in den sechs Jahrzehnten seines Bestehens durch unzählige Konzertreisen weltweit unterstrichen. Das musikalische Repertoire umfasst angefangen vom Marsch über Klassik, Schlager, Pop und Unterhaltungsmusik bis hin zum Jazz eine große Bandbreite. Davon können sich alle Teilnehmer am Donnerstag, 19. Oktober, ab 20 Uhr in der Baldenauhalle in Morbach überzeugen. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro pro Person.

Karten gibt es in folgenden Vorverkaufsstellen: VdK-Geschäftsstelle Bernkastel-Kues, Telefon 06531/4085; Malerbetrieb Hornberg, Morbach, Telefon 06533/5116, Tourist-Information Morbach, Rathaus, Telefon 06533/71117.

Foto: Veranstalter

Foto: Veranstalter

13. Oktober 2017

Von: Trierischer Volksfreund, Hans-Peter Linz/Redaktion

Ansprechpartner

Gemeindeverwaltung Morbach
Bahnhofstraße 19
54497 Morbach
Tel.: 06533/71-0
Fax: 06533/71-166
E-Mail: info[at]morbach.de