Erholungswald Ortelsbruch

Informativer Moorlehrpfad...auch für kleine EntdeckerVielfältige EindrückeErholung purKleine Abkühlung gefällig?Entspannung am Nixenweiher

Der Erholungswald Ortelsbruch ist ein wunderschönes Naherholungsgebiet am Fuße des Idarwaldes südlich der Ortslage Morbach und der ideale Ort, um die Natur zu erkunden, sich vom Alltagsstress zu erholen und sportlich aktiv zu werden.

Ein „Natur- und Waldlehrpfad“ informiert über die Bäume und Sträucher der Region. Mit Flora und Fauna beschäftigt sich auch der „Weg durchs Moor“. Über zwei verschieden lange Holzstege können Sie trockenen Fußes durch das für die Region typische Mittelgebirgs-Hangbruch gehen. Hier entwickelte sich in den viertausend Jahren der Moorbildung eine besondere Pflanzen- und Insektenwelt. Der „Weg durchs Moor“ ist der einzige Moorlehrpfad im Naturpark Saar-Hunsrück.

Der Waldsportpfad, der auf 18 Stationen fast alle Muskelpartien fordert, bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre körperliche Kondition zu steigern. Das Gleiche sagt man der Trendsportart „Nordic Walking“ nach. Im Bereich Ortelsbruch beginnen mehrere Nordic-Walking-Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, die natürlich auch zum Wandern bestens geeignet sind.

Außerdem verlaufen viele Wanderwege, wie z.B. der vom Deutschen Wanderinstitut als bester Premium-Fernwanderweg bewertete „Saar-Hunsrück-Steig“, die Traumschleife "Ölmühlentour", die „Romantische Mühlenwanderung“ und der Wanderweg „Auf den Spuren des Ausonius“ durch den Ortelsbruch.

Und zur Abkühlung zum „Wassertreten“ in den romantischen Nixenweiher - herrlich!

Direkt beim Parkplatz befindet sich der beliebte und vielfältige Waldspielplatz. Hier können Ihre Kinder ungestört schaukeln, rutschen, klettern, mit der Baumseilbahn rasen oder einfach nur toben, während Sie sich auf einer der vielen Ruhebänke entspannen. Wenn Sie aber lieber mit Ihren Kindern oder Enkeln aktiv sein wollen, ist das auch kein Problem, denn der Spielplatz wurde im ersten Halbjahr 2013 zu einem „Mehrgenerationen-Spielplatz“ ausgebaut.

Im Winter bietet die 250 m lange Rodelbahn nahe des Ortelsbruchs Spaß für Jung und Alt.

Interessieren Sie sich für eine besondere, spannende Möglichkeit, dieses Gebiet zu erkunden? Dann empfehlen wir Ihnen „Geocaching“, die „moderne Art der Schatzsuche“. Im Bereich des Erholungswaldes Ortelsbruch sind etliche Caches („Schätze“) versteckt, die Sie mittels GPS-Gerät suchen können. Entsprechende Geräte und die Koordinaten erhalten Sie bei der Tourist-Information Morbach.

Direkt beim Wanderparkplatz befinden sich zwei offene Grillhütten und eine abgeschlossene Hütte, die man bei Frau Simone Jung, Tel.: 06533/941450, für Feierlichkeiten mieten kann.

Der Ortelsbruch – ein Erlebnis!


Lage, Anfahrt und Umgebung

...wird geladen...

Ansprechpartner

Tourist-Information Morbach
Bahnhofstraße 19
54497 Morbach
Tel.: 06533/71-117
Fax: 06533/71-177
E-Mail: touristinfo[at]morbach.de

Für die Anmietung der Grillhütten:
Frau Simone Jung
Te.: 06533/941450
E-Mail: waldlehrhuette-landwirtschaftsschule[at]gmx.de

Informationen als Download

Übersichtsplan

Beschreibung