„Hunolsteiner Klammtour“ eröffnet

Das Land Rheinland-Pfalz hat sich zum Ziel gesetzt, eine herausragende Wanderdestination zu werden. Dazu wurden in den letzten Jahren zertifizierte Premium Fernwanderwege wie z.B. der Rheinsteig, der Saar Hunsrück Steig, der Westerwaldsteig und in Kürze der Eifelsteig ausgewiesen.

Angestrebt wird auch, zu den Premium Fernwanderwegen zusätzliche kürzere Extratouren als „Traumpfade“ auszuweisen. Die Wege sollen wie die Fernwanderwege eine hohe Qualität aufweisen. Bewertet werden u.a. Wegebeschaffenheit (wenig Asphalt und Schotter), Erlebnischarakter (wechselnde Landschaftsbilder, Natur und Kultur), Möblierung, nutzerfreundliche Markierung und natürliche Stille. Der bis dato höchstbewertete Wanderweg in Deutschland erreichte 83 Punkte.

Als erster Traumpfad im Hunsrück wurde in Zusammenarbeit zwischen der Tourist Information Mor¬bach, dem Hunsrückverein e.V., Ortsgruppe Morbach und der Wanderzentrale Losheim die „Hu¬nolsteiner Klammtour“ ausgewiesen. Sie ist ein 10,9 km langer Wanderweg im bestehenden Wanderwegenetz der Gemeinde Morbach. Die Zertifizierung durch das Deutsche Wanderinstitut Marburg ergab für diesen Weg 65 Punkte. Somit gehört die Klammtour zu den zwanzig besten Wandertouren Deutschlands.

Start der Tour ist beim Bauernhofcafé in Hunolstein. Von dort führt der Weg zur Burgruine Hu¬nolstein, deren Burgfelsen einen herrlichen Blick über das unten liegende Dhrontal bietet. Weiter geht es durch Ort und dann am östlichen Ortsrand über einen Wiesenweg, der an dieser Stelle einen schönen Blick auf die Walholzkirche freigibt, hinunter zur Reinhardsmühle im Dhrontal. Im Bereich der Reinhardsmühle wechselt die Wegeführung auf die andere Talseite und führt neben dem felsen¬reichen Bachbett - vorbei am mächtigen Kopusfels - bis zum natürlichen Höhepunkt der Klammtour: der ca. 800 m langen Hölzbachklamm. Anschließend geht es entlang der Herrenwiese hinunter zur Schafpuhlbrücke, über die man wieder auf die andere Talseite gelangt. Von dort aus führt der Weg stetig ansteigend zur südwestlichen Ortslage Hunolstein, von der man einen schönen Weitblick genießen kann. Über den Feldweg auf der Höhe kommt man zum Ausgangspunkt Bauernhofcafé Hunolsteiner Hof zurück.

Auf dem Bild sehen Sie:

Klaus Erber vom Deutschen Wanderinstitut Marburg überreicht an Bürgermeister Gregor Eibes die Urkunde des Deutschen Wandersiegels für die Hunolsteiner Klammtour.

V.l.n.r. Klaus Erber, Jörn Winkhaus (Geschäftsführer der Hunsrück Touristik GmbH), Petra Görgen (Wanderzentrale Losheim), Karl Heinz Erz, Bürgermeister Gregor Eibes, Karsten Schommer (Landespfleger der Gemeinde Morbach), Berthold Staudt (Wanderwart des Huns-rückvereins Morbach) und Achim Laub (Wanderzentrale Losheim)

09. September 2008


Ansprechpartner

Gemeindeverwaltung Morbach
Bahnhofstraße 19
54497 Morbach
Tel.: 06533/71-0
Fax: 06533/71-166
E-Mail: info@morbach.de

Urlaubs- und Gästemagazin 2017/2018

PDF zum Download (32,1 MB)