Mit dem Smartphone durch den Naturpark

Will man Erlebnis, Action, Natur oder ist man müde und hungrig? Die neue Erlebniskarte rund um den Erbeskopf bietet auf kompaktem Format einen raschen Überblick für Familien und Kinder. Blättert man den Flyer auf, so findet sich eine große Karte mit vielen Piktogrammen, die auf Museen, Sehenswürdigkeiten oder Freizeitmöglichkeiten hinweisen.

Neben der Karte sind die einzelnen Piktogramme näher erklärt und mit QR Codes versehen. Scannt man einen solchen Code mit dem Smartphone ab, führt er direkt auf die zugehörige Homepage. Ob Barfußpfad in Thalfang, Freibad in Morbach, oder der Hochseilgarten am Erbeskopf - über all diese Ausflugspunkte lassen sich so schnell Informationen beschaffen. Vor allem für die Planung einer Tour ist die Karte daher ideal. Der Naturpark Saar-Hunsrück fördert die Karte mit rund 1400 Euro. Sie wurde von den Tourist-Informationen der Naturpark-Mitgliedskommunen Thalfang, Birkenfeld und Morbach gemeinsam gestaltet. Sandra Weinz von der TI Birkenfeld erläutert das: "Wir wollen damit erreichen, dass Besucher noch etwas länger bleiben, nachdem sie zum Beispiel eine Traumschleife gewandert sind." Daniel Thiel von der TI Thalfang ergänzt: "Das ist auch ein interessantes Angebot für unsere eigene Bevölkerung, weil die Karte auch Ausflugsziele bietet, die über die Kreisgrenzen hinausgehen." Franziska Fleckser von der TI Morbach sieht noch einen praktischen Effekt: "Früher musste man Leuten ein ganzes Bündel an Prospekten mitgeben. Mit dieser Karte können sie sich einen ersten Überblick verschaffen."

Foto: Hans-Peter Linz

Foto: Hans-Peter Linz

03. Mai 2017

Von: Trierischer Volksfreund, Hans-Peter Linz

Ansprechpartner

Gemeindeverwaltung Morbach
Bahnhofstraße 19
54497 Morbach
Tel.: 06533/71-0
Fax: 06533/71-166
E-Mail: info@morbach.de

Urlaubs- und Gästemagazin 2017/2018

PDF zum Download (32,1 MB)