Morbach lockt mit Bauern- und Kreativmarkt

Am 24. September ist verkaufsoffener Sonntag.

Bald ist es wieder soweit und der Morbacher Herbst öffnet seine Pforten. Zirka 100 Anbieter von Kunsthandwerk und Spezialitäten verwandeln am 24. September die Straßen im Morbacher Ortszentrum in einen Bauern- und Kunsthandwerkermarkt. Zudem haben die Morbacher Fachgeschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet und bieten viele Angebote.

Dieses Jahr steht der verkaufsoffene Sonntag unter dem Motto "Tag der Rosen". Der Platz Pont-sur-Yonne neben der Kirche ist in ein Rosenmeer getaucht, und in den Hütten rund um den Platz werden zahlreiche Produkte aus der Rosenwelt angeboten. Hier kann man auch bei Kaffee und Kuchen, Musik und Gesang verweilen. Als Gast aus der Pfalz verteilt das Dornröschen aus Dörrenbach Rosengrüße an die Besucher. Ein besonderer Höhepunkt ist der Besuch der Pflanzenexpertin Heike Boomgaarden, die für alle Fragen zu Rosen und Garten zur Verfügung steht.

Der Morbacher Herbst startet um 11 Uhr mit einer Festmesse in der Pfarrkirche St. Anna zu Ehren der Heiligen Elisabeth von Thüringen, der ein Rosenwunder zugeschrieben wird.

Untermalt wird dieser Gottesdienst von der Sopranistin Maryna Bense und dem Männergesangverein Gonzerath. Anschließend stimmen die Jagdhornbläser auf dem Platz Pont-sur-Yonne auf die Eröffnung des Bauern - und Kreativmarktes ein.

Foto: Herbert Thormeyer

Foto: Herbert Thormeyer

06. September 2017

Von: Trierischer Volksfreund, Redaktion

Ansprechpartner

Gemeindeverwaltung Morbach
Bahnhofstraße 19
54497 Morbach
Tel.: 06533/71-0
Fax: 06533/71-166
E-Mail: info@morbach.de

Urlaubs- und Gästemagazin 2017/2018

PDF zum Download (32,1 MB)