Morbach liegt in der Mitte der waldreichen Hunsrücklandschaft

Lust auf Radwandern?Lust was zu erleben?Entspannung in der NaturWildromantische BachtälerHistorische KulturdenkmälerReizvolle Landschaften

Nachbarstädte sind an der Mosel Bernkastel-Kues (18 km) und an der Nahe Idar-Oberstein (25 km). Urlaubsgäste in unserer Gemeinde besuchen die beiden nahe gelegenen Städte gerne. Bernkastel-Kues ist mit seinem sehr schönen mittelalterlichen Stadtkern die meistbesuchte Touristenstadt in Rheinland-Pfalz. Der große Sohn der Stadt, Nikolaus Cusanus (1401-1464), hat seiner Heimatstadt mit dem Cusanusstift und seinem Geburtshaus einen großen Schatz hinterlassen. Die Burg Landshut und das Weinmuseum sind weitere Anziehungspunkte in der bekannten „Stadt des Weines und der Reben“.

Auf der anderen Seite lockt Idar-Oberstein als Edelstein- und Schmuckstadt ebenfalls viele Gäste. Das Deutsche Edelsteinmuseum, das Museum Idar-Oberstein, die historische Weiherschleife, die Edelsteinmine „Steinkaulenberg““ und das Wahrzeichen der Stadt, die imposante Felsenkirche, sind Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnen.

Nur knapp 50 km entfernt liegt Trier, die älteste Stadt Deutschlands, auch bekannt als „Roma secunda“ (das zweite Rom). Römische Gebäude wie die Porta Nigra als Wahrzeichen der Stadt, die römische Palastaula, das Amphitheater, die Kaiserthermen sowie zwei weitere ehemalige römische Badeanstalten sind zusammen mit der Römerbrücke  noch reichliche Zeugen des römischen Wirkens in Trier.
Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Hauptmarkt, das Karl-Marx-Haus, das Kurfürstliche Palais mit dem Palastgarten, das Simeonstift als erste Stiftsanlage Deutschlands, das Dreikönigenhaus u.v.a.m.
Da Trier auch die älteste Bischofsstadt Deutschlands ist, sind die Kirchen ebenfalls besonders sehenswert. Der Trierer Dom, die direkt daneben stehende gotische Liebfrauenkirche, St. Matthias mit dem einzigen Apostelgrab nördlich der Alpen und die Kirche St. Paulin, bei deren Bau der Einfluss des Barockbaumeisters Balthasar Neumann nicht zu übersehen ist. Auch die anderen Kirchen der Stadt lohnen einen Besuch.

Das nahe gelegene Mittelrheintal oder das Großherzogtum Luxemburg sind ebenfalls Ziele, die von Morbach aus schnell zu erreichen sind.

Doch auch abseits der Zentren gibt es im Nahbereich viele interessante Ziele. Das Kupferbergwerk bei Fischbach; die Schiefergruben bei Bundenbach und Fell; die Keltensiedlung „Altberg“, ebenfalls bei Bundenbach; die Flugzeugausstellung bei Hermeskeil; die Wildenburg mit Wildfreigehege und nicht zuletzt liegt ja in nur 13 km Entfernung der Erbeskopf - mit 816 m die höchste Erhebung in Rheinland-Pfalz - mit der Natur- und Umweltbildungsstätte im Hunsrückhaus und einer 1356 m langen Sommerrodelbahn.
Diese Ziele sind nur eine Auswahl der vielfältigen Ausflugs- und Besichtigungsmöglichkeiten in der Region.

Morbach liegt nicht nur mitten im Hunsrück, sondern auch ansonsten zentral für einen erlebnisreichen Aufenthalt. Viele Gäste unserer Gemeinde wissen das zu schätzen.

Lernen Sie die schöne Gemeinde mit einzigartigem Umfeld kennen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ansprechpartner

Tourist-Information Morbach
Bahnhofstraße 19
54497 Morbach
Tel.: 06533/71-117
Fax: 06533/71-177
E-Mail: touristinfo[at]morbach.de

Urlaubs- und Gästemagazin 2017/2018

PDF zum Download (32,1 MB)

Veranstaltungsprogramm Frühling 2017