IBBV - Print-Template

Zahlen, Daten, Fakten

Lage und Funktion

Morbach verfügt über einen außerordentlichen Besatz an großflächigem Einzelhandel und an industriell-gewerblichen Arbeitsplätzen und weist eine hohe Bedeutung als Wohnstandort auf. Morbach ist zudem Standort des interkommunalen, landesweit bedeutsamen Gewerbeparks Hunsrück-Mosel HuMos, an dem neben Morbach die Verbandsgemeinden Bernkastel-Kues, Neumagen-Dhron, Thalfang am Erbeskopf und der Landkreis Bernkastel-Wittlich beteiligt sind. Bei der Analyse und Bewertung von Teilräumen wird Morbach im LEP IV-Entwurf als dynamisches Arbeitsplatzzentrum und als wachsende Gemeinde mit solider wirtschaftlicher Basis dargestellt. Die zentralörtliche Ausstattung Morbachs geht bereits jetzt über die eines Grundzentrums hinaus. Durch die Nähe zum Flughafen Frankfurt-Hahn und die Zugehörigkeit zum Entwicklungsbereich des Flughafens wird sich die Bedeutung Morbachs als Grundzentrum wesentlich verändern und weiter steigern.

Entfernungen zu Ober- und Mittelzentren

Oberzentrum Trier

48 km (48 Min.)

Mittelzentrum Wittlich

36 km (48 Min.)

Mittelzentrum Bernkastel-Kues

18 km (24 Min.)

Mittelzentrum Traben-Trarbach

21 km (31 Min.)

Mittelzentrum Hermeskeil

28 km (38 Min.)

Mittelzentrum Birkenfeld

21 km (27 Min.)

Mittelzentrum Idar-Oberstein

22 km (30 Min.)

Entfernungen zu anderen Orten

Flughafen Franfurt-Hahn

22 km (24 Min.)

Mainz

103 km (86 Min.)

Koblenz  

90 km (110 Min.)

Kaiserslautern

84 km (69 Min.)

Saarbrücken

88 km (73 Min.)

Luxemburg

90 km (74 Min.)

Einwohner & Fläche

  • 10.458 (Hauptwohnsitz zum 31.12.2014)
  • Gebäude: 3.731
  • Wohnungen: 4.936
  • Fläche: 12.216 ha

Wirtschaftsdaten

Versicherungspflichtig Beschäftigte (2014):    

  • am Arbeitsort: 4.341
  • am Wohnort: 4.165
  • Arbeitslosenquote: 3,6 % (Durchschnittswert 2014)
  • Übernachtungen pro Jahr: 60.244 (2014)
  • Großflächige Einzelhandelsbetriebe (über 600 qm): 8 mit Verkaufsflächen von insgesamt 25.720 qm
  • Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 59,6 Mio. € (2014)
  • Einzelhandelsrelevante Kaufkraft je Einwohner 5.426 € (2014)
  • Umsatz Einzelhandel 51,7 Mio. € (2015)
  • Zentralitätskennziffer 82,9 (2014)
  • Kaufkraftkennziffer 95,9 (2014)

Abgaben und Steuern

  • Gewerbesteuer (Hebesatz): 365 v.H.
  • Grundsteuer A: 300 v.H.
  • Grundsteuer B: 365 v.H.
  • Wasser- und Kanalgebühren: 2,00 €/cbm
  • Oberflächenwasser: 0,23 €/qm