Bürger

Wenn Feuerwehrmänner Kartoffeln schälen

23. Mai 2018

Die Vorbereitungen für den Tag der Offenen Tür der Feuerwehr Morbach laufen auf Hochtouren. „Aktuell sind wir mit 20 Kollegen dabei, die Fahrzeuge zu putzen und auf Hochglanz zu polieren“, erzählt Oliver Marx von der Feuerwehr Morbach.

Am Sonntag, 27. Mai, ist es dann soweit. Von 9 bis 18 Uhr dreht sich in Morbach dann alles um die Feuerwehr. Das Fest, das im Rahmen des Gemeindefeuerwehrtags stattfindet, beginnt um 10 Uhr mit Ernennungen und Beförderungen von Feuerwehrleuten.

Um 11 Uhr folgt dann der Höhepunkt des Tages: die Einweihung des neuen Mehrzweckfahrzeugs, das einen in die Jahre gekommenen Rüstwagen der Marke Unimog ablösen soll. „Das Fahrzeug ist ein 13 Tonner und vielseitig einsetzbar“, sagt Marx. Davon sollen die Besucher sich dann auch bei zwei Übungen überzeugen können, so Marx. Eine davon werde von der Jugendfeuerwehr durchgeführt.

Um 12 Uhr folgt dann die Essensausgabe mit der Spezialität „Gefüllte Klöße“. Die sind auch tatsächlich selbst gemacht, wie Marx versichert. Und so stehe für die Wehrmänner nach der Arbeit Kartoffelschälen auf dem Programm. Ab 14 Uhr gibt es dann Kaffee und Kuchen. Kinderschminken und eine Hüpfburg ergänzen das Programm.

Quelle: 23. Mai 2018, Trierischer Volksfreund, Redaktion
Foto: Feuerwehr Morbach

Suchen Sie Verfügbare Hotels, Pensionen & Ferienwohnungen für Ihren Lieblingstermin!