Bürger

Gemeinsam gegen Corona

06. April 2020

Die neue Ehrenamtsbörse der Gemeinde Morbach bringt Hilfesuchende und Helfer zusammen.

Hotline für Hilfesuchende

06533 – 71234

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Morbach,

das Coronavirus zwingt derzeit viele Menschen zuhause zu bleiben. Wer infiziert ist oder zu einer Risikogruppe gehört, soll das Haus nicht verlassen. Das trifft vor allem ältere Menschen, die häufig auf Hilfe angewiesen sind, beispielsweise beim Einkaufen.

Wir befinden uns tatsächlich in einer Ausnahmesituation. Allerdings zeigt die aktuelle Lage vor allem eins: die große Hilfsbereitschaft vieler Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Morbach.

In den letzten Tagen konnten wir eine Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität beobachten. Mit diesem Zusammenhalt und Engagement können wir diese Krise gemeinsam überwinden, davon bin ich überzeugt.

Damit die Hilfsangebote zielgerichtet ankommen, arbeitet die Gemeinde Morbach derzeit intensiv daran, die zahlreichen Hilfsangebote vor Ort zu koordinieren. Es werden Übersichten der Einzelhelfer, der Initiativen und Nachbarschaften sowie der Bedarfe geführt. Bei der Ehrenamtsbörse laufen die Fäden von Hilfesuchenden und Helfern dann zusammen. Sie dient als Kontakt-und Vermittlungsstelle.

Der Aufbau der Ehrenamtsbörse unter dem Motto „Gemeinsam gegen Corona“ ist auf www.morbach.de bereits gestartet und wird kontinuierlich ausgebaut und aktualisiert. Sie steht sowohl Privatbürgern, als auch Vereinen, Organisationen, Institutionen und kirchlichen Einrichtungen offen. Hier kann sich jeder melden, der entweder Hilfe braucht oder Hilfe anbieten möchte, wobei die Anlässe und Einsatzbereiche sehr vielfältig sein können.
Es gibt viele gute Gründe mit der Morbacher Ehrenamtsbörse zusammenzuarbeiten:

  • Sie benötigen persönliche Unterstützung aufgrund der aktuellen Lage.
  • Ihr Verein, Ihre Organisation oder Institution benötigt dringend weitere und engagierte Helfer.
  • Sie bieten bereits Hilfsangebote an und wollen diese bekannter machen.
  • Sie bieten bereits Hilfsangebote an und haben noch Kapazitäten frei.
  • Sie möchten helfen, aber wissen nicht, wo Sie gebraucht werden.

Aber bitte beachten Sie: Momentan gilt – bei allem Engagement: Persönlicher Kontakt mit Menschen ist zu vermeiden, da er potenziell gefährlich ist und daher immer auf die Notwendigkeit überprüft werden muss. Solidarität zeigen heißt im Moment auch Verzicht, das heißt: möglichst wenig bzw. keinen direkten Kontakt zu anderen Menschen herstellen!

Die Ehrenamtsbörse der Gemeinde Morbach finden Sie ab sofort auf www.morbach.de. Darüber hinaus stehen wir Ihnen ab sofort per E-Mail unter gemeinsam@morbach.de oder telefonisch unter (06533) 71 234 zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner vor Ort ist Kerstin Thommes.

Passen Sie auf sich und andere auf und bleiben Sie gesund!

Ihr Andreas Hackethal
(Bürgermeister)

Ehrenamtsbörse “Gemeinsam gegen Corona”

Im Moment sammeln wir die Angebote, die uns von Vereinen, Organisationen und Privatpersonen erreichen.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Entschlossenheit in dieser Zeit, anderen Menschen helfen zu wollen!

Kontakt:
Tel.: 06533-71234, E-Mail: gemeinsam@morbach.de

Aktuelle Angebotsübersicht:

Christlicher Verein für Soziales Balkan e.V.

Liebe Balkanesen,

die aktuelle Situation um das Corona-Virus schränkt uns in unserem Alltag immens ein. Wir haben mit dem „Christlichen Verein für Soziales Balkan e.V.“ eine Vereinsinstitution, die sich für soziale und gemeinnützige Zwecke auf dem Balkan einsetzt. Wir sind froh, dass der Vorstand auch in der jetzigen Situation seine Hilfe für ältere, behinderte und kranke Mitbürgerinnen und Mitbürger anbietet.

Einsatzgebiet: Hoxel, Morscheid-Riedenburg, Wolzburg

FZM Thekenkicker Gutenthal e.V.

Liebe Mitbürger-/innen aus Gutenthal,

ältere, chronisch kranke oder gesundheitlich vorbelastete Menschen sind besonders von einem schwerwiegenden Verlauf einer möglichen Corona Erkrankung betroffen. Daher ist es verständlich, wenn diesen Bürgerinnen und Bürgern unwohl dabei ist, weiterhin ihre gewohnten Besorgungen zu erledigen und aus dem Haus zu gehen.
Auch kann es sein, dass bei einer Corona Erkrankung die bisherige Versorgungsorganisation innerhalb einer Familie nicht mehr gewährleistet werden kann, wenn z.B. ein pflegender Angehöriger erkrankt und seine Pflegeaufgabe nicht mehr wahrnehmen kann.

Aus diesem Grund bieten wir allen Gutenthalern eine schnelle und unbürokratische Unterstützung an, die der Risikogruppe angehören oder sich in Quarantäne befinden. Dabei sollen Gänge zum Einkaufen, zur Post oder das Abholen und Einlösen von Rezepten übernommen werden.

Einsatzgebiet: Gutenthal

Corona, Hilfe mit Abstand - Weiperath

Liebe Weiperather,

Corona hat in der Welt und auch in Weiperath viele Einschränkungen gebracht. Daher ergeht auch im Namen des Ortsbeirats die Frage an alle Weiperather: Wer ist über die ihm bereits zuteilwerdende Hilfe hinaus auf weitere Unterstützung (Einkäufe, Botengänge usw.) angewiesen?

Ebenso stellt sich auch die Frage: Wer kann und ist bereit, soweit möglich, als Helfer mitzuwirken?

Einsatzgebiet: Weiperath

Privatpersonen

Zahlreiche Privatpersonen haben sich bereits mit verschiedensten Hilfsangeboten an uns gewandt.

Einsatzgebiet: Gemeinde Morbach

Sie wollen helfen?

Dann füllen Sie bitte das folgende Kontaktformular aus und senden es an uns ab. Wir werden Ihr Angebot dann in unsere Datenbank aufnehmen und uns bei Rückfragen oder Vermittlungen mit Ihnen in Verbindung setzen. Aktuell gibt es deutlich mehr Hilfsangebote als Nachfragen. Wir sind dabei, den Hilfsbedarf zu ermitteln, da zu erwarten ist, dass sich im Verlauf der Krise die Bedarfe und Nöte der Menschen ändern und vervielfältigen werden.

zum Kontaktformular

Suchen Sie Verfügbare Hotels, Pensionen & Ferienwohnungen für Ihren Lieblingstermin!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Tracking-Tools. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Tracking-Tools zu. Weitere Informationen.